In der kalten Jahreszeit verlieren viele Pferde etwas Gewicht.

Dass Insekten als Futter für Hunde und Katzen genutzt werden, ist für viele Tierbesitzer neu und ungewöhnlich.

Die Ursachen von Atemwegserkrankungen beim Pferd sind vielfältig und der Leidensdruck bei den Pferden und ihren Besitzern oftmals sehr hoch.

14% aller Lahmheiten sind auf Sehnenschäden zurückzuführen.

Unsere Kollegin Angela Lamminger nimmt uns in dieser Lesung mit auf einen Streifzug durch ihr neues Buch „Pferde ganzheitlich behandeln – Schwerpunkt Homöopathie“.

Worauf muss man bei der Fütterung von Sportpferden achten?

Das Sommerekzem ist eine sehr gefürchtete Erkrankung bei Pferden.

Rezepte für selbstgemachte Pferdeleckerlis gibt es wie Sand am Meer.

In diesem Webinar geht es zum Beispiel um die Entstehung/Herkunft der Bach-Blüten und das Konzept.

Hustende Pferde gibt es in (fast) jedem Stall – in Deutschland leidet jedes vierte Pferd unter einer chronischen Atemwegserkrankung.

Am häufigsten kommt das Schallwellengerät „Novafon“ zur Schmerzlinderung von akuten und chronischen Muskel-, Gelenk- und Sehnenerkrankungen zum Einsatz.

Viele Pferde leiden im Laufe ihres Lebens an Sehnen- und/oder Bänderverletzungen. Diese können die unterschiedlichsten Ursachen von einem Sturz bis hin zur Überbelastung haben.

Die Polysaccharid-Speicher-Myopathie ist eine recht neue Krankheit, die aber bei immer mehr Pferden diagnostiziert wird.

Dein Pferd schlägt häufig mit dem Kopf, obwohl keine Insekten herumschwirren? Es ist unruhig beim Auftrensen? Geht gegen die Hand? Hält sich im Rücken fest? Kaut nicht ab?

Immer wieder hört man vom Stoffwechsel: Man soll ihn unterstützen, entgiften und anregen. Doch was bedeutet das eigentlich?

Viele Pferdebesitzer haben Angst vor einer Unterversorgung ihrer Pferde mit Spurenelementen, beispielsweise Zink, Selen oder Mangan.

Die Diagnose "FIP" ist für jeden Katzenbesitzer ein Schlag ins Gesicht, denn FIP ist eine tödlich verlaufende Infektionserkrankung bei Katzen.

Normalerweise denkt man beim Fellwechsel immer zuerst an den Wechsel im Frühling. Dass es aber auch im Herbst einen Fellwechsel gibt, wird gerne vergessen.

Zecken, Flöhe, Milben, Mücken - wie werden wir diese Störenfriede auf natürliche Weise los?

Schreib uns!
Deine Nachricht an uns!
Please enter your email!
Schreib uns!

Social media

Erfahre mehr und folge uns!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.