Skip to main content

Tierheilpraktiker*in für Quereinsteiger

Die Tierheilpraktiker-Ausbildung ist eine sinnvolle Ergänzung für Tiertherapeuten, wie zum Beispiel Tier-Physiotherapeuten oder Tier-Osteopathen, da diese Ausbildung ein großes Spektrum an Fähigkeiten und Kenntnissen bietet, welches bei den anderen Tierberufen fehlt, aber bei der ganzheitlichen Behandlung von tierischen Patienten von Vorteil ist.

Viele Therapeuten scheuen sich jedoch davor, eine weitere Ausbildung zu absolvieren.

Aus diesem Grund bieten wir für Tier-Therapeuten eine verkürzte Tierheilpraktiker-Ausbildung an, was bedeutet, dass sie in das zweite Jahr unserer regulären Tierheilpraktiker-Ausbildung einsteigen können, in welcher die Pathologie besprochen wird.

Erfahre hier alles Wichtige rund um die verkürzte Ausbildung zum Tierheilpraktiker/zur Tierheilpraktikerin an unserer Schule! 

    Unterrichtstermine

    Die nächsten Einstiegsmöglichkeiten:

    Ausbildung 2024-2025

    Ab Herbst 2024


    Infoveranstaltungen

    Damit du dir persönlich ein Bild von der Schule machen kannst, bieten wir in regelmäßigen Abständen Infotage (auch online) an, bei denen du dich ganz unverbindlich informieren kannst.

    • Infoabend Juni 2024

      • Dienstag, 4. Juni 2024
      • 19:30 Uhr
      • Zeitrahmen: 45 Minuten
      • Geeignet für: Interessierte Laien und (angehende) Therapeuten
      • Kursgebühr: Kostenlos
      • Kursort: Online
    • Infoabend September 2024

      • Dienstag, 10. September 2024
      • 19:30 Uhr
      • Zeitrahmen: 45 Minuten
      • Geeignet für: Interessierte Laien und (angehende) Therapeuten
      • Kursgebühr: Kostenlos
      • Kursort: Online

      Keine Zeit? Dann schau dir unsere Infovideos an!

      Bitte beachte, dass beim Anschauen des Videos Daten (wie deine IP-Adresse) an YouTube übertragen werden.

      Video Placeholder

      Ablauf

      Nachstehende Formen der Tierheilpraktikerausbildung sind an unserer Schule möglich:

      Webinargestützte Ausbildung

      Die webinargestützte Ausbildung besteht aus vier Praxiseinheiten vor Ort (ca. alle drei Monate samstags und sonntags). Weiterhin gehören wöchentliche Webinare (Online-Seminare per Internet) dazu, die im jährlichen Wechsel montag- oder donnerstagabends stattfinden. Diese Webinare werden für die Schüler aufgezeichnet, so dass sie jederzeit versäumten Unterricht nacharbeiten können. 

      Wöchentlich

      Der Unterricht findet 1x wöchentlich vormittags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr oder abends von 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr statt (im jährlichen Wechsel dienstags oder mittwochs). 

      Blockkurs

      Der Unterricht des Blockkurses erfolgt an zehn Wochenenden (ca. alle vier Wochen), jeweils samstags und sonntags in der Zeit von 9:00 – ca. 16:00 Uhr. 

      Als unterrichtsfrei gelten die allgemeinen Schulferien und gesetzlichen Feiertage in NRW.
      Hinweis zu den Aufzeichnungen im webinargestützten Kurs: Die Teilnehmer haben auch nach Ende des Kurses für ca. zwei Jahre Zugriff auf die Aufzeichnungen.

      In allen Ausbildungsformen ist die selbstständige Nachbereitung der Unterrichtsinhalte erforderlich. Solltest du die Ausbildung innerhalb des Jahres aus gesundheitlichen Gründen nicht beenden können, ist es in den meisten Fällen möglich, um ein Jahr zu verlängern. Weitere Kosten fallen dafür nicht an. Auch ein Wechsel zwischen den Kursen ist meistens problemlos möglich.

      Damit du dir persönlich ein Bild von der Schule machen kannst, bieten wir in regelmäßigen Abständen Infotage (auch online) an, bei denen du dich ganz unverbindlich informieren kannst.


      Voraussetzungen/Vorkenntnisse

      Die Teilnehmer benötigen für die webinargestützte THP-Ausbildung einen Internetanschluss und eine Email-Adresse. Zusätzlich sind eine Webcam und ein Mikrofon sinnvoll.

      Die verkürzte Ausbildung ist ausschließlich für Tier-Therapeuten wie zum Beispiel Tierphysiotherapeuten oder Tierosteopathen. Nachweis erforderlich!

      Voraussetzungen und Vorkenntnisse

      Internet

      E-Mail

      Vorkenntnisse


      Dozenten

      Unsere Dozentinnen sind in erster Linie selbstständige Tierheilpraktikerinnen. Dies gewährleistet einen sehr praxisnahen Unterricht, der sich unter anderem dadurch auszeichnet, dass Fallbeispiele aus den Praxen im Unterricht besprochen werden können.

      Neben unseren Hauptdozentinnen bereichern zu bestimmten Themen externe Fachleute den Unterricht.


      Standort

      Die Naturheilschule Prester liegt in Nienberge-Häger am Fuße der Baumberge und nur 10 Minuten von Münster entfernt. Münster ist eine Stadt, die außerhalb von Westfalen nicht nur wegen ihrer vielen Wasserschlösser und Historie bekannt ist, sondern auch als Radfahrerhochburg vielen Naturfreunden das Herz höher schlagen lässt. Mittlerweile gilt Münster als eine der lebenswertesten Städte der Welt.

      Der kleine Ort Nienberge-Häger verfügt über einen eigenen Bahnhof und ist von der Autobahn A1 nur wenige Minuten entfernt.

      Die Pferdeställe sind von der Schule aus in der Regel in ca. 30 Minuten zu erreichen.

      Benötigst du eine Unterkunft?


      Bestimmungen

      Bitte beachte die folgenden Bestimmungen zu unserer Tierheilpraktiker-Ausbildung. Solltest du Fragen dazu haben, melde dich gerne bei uns.
      Wir beantworten deine Fragen gerne!

      Zulassung

      Um zur Ausbildung zugelassen zu werden, muss der Antragsteller mindestens 18 Jahre alt sein und einen Schulabschluss haben. 
      Die verkürzte Ausbildung ist ausschließlich für Tier-Therapeuten wie zum Beispiel Tierphysiotherapeuten oder Tierosteopathen. Nachweis erforderlich!

      Gebühren

      Die Anmeldegebühr von 250,00 € ist bei der Abgabe des Ausbildungsvertrages per Überweisung oder Einzugsermächtigung zu entrichten. Die Gebühren werden wahlweise in zwölf monatlichen Raten á 219,00 € oder in zwei halbjährlichen Raten á 1.314,00 € bezahlt. Dafür ist eine Einzugsermächtigung erforderlich.
      Im Fall einer Stornierung sind die anfallenden Bankgebühren vom Kursteilnehmer in voller Höhe zu tragen.

      Anmeldungen

      Gehen mehr schriftliche Anmeldungen ein als Ausbildungsplätze vorhanden sind, so werden diese in der Reihenfolge des Einganges berücksichtigt.

      Dauer

      Die Ausbildung dauert ca. ein Jahr.
      Die interne Ausbildung findet 1x wöchentlich vormittags von 9:00 Uhr bis ca. 12:00 Uhr oder abends von 18:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr statt.
      Der Blockunterricht wird an 10 Wochenenden (ca. 1x monatlich) von 9:00 Uhr bis ca. 16:00 Uhr gegeben.
      Die webinargestützte THP-Ausbildung besteht aus vier Praxiseinheiten vor Ort (ca. alle drei Monate samstags und sonntags) sowie 1x wöchentlicher theoretischer Unterricht per Internet (ca. 1,5 Stunden).
      Als unterrichtsfrei gelten die allgemeinen Schulferien und gesetzlichen Feiertage in NRW.

      Leistungen

      Das Unterrichtsmaterial in Form von Skripten wird von den Schulen gestellt. Die für den Unterricht benötigten Fachbücher sind nicht in den Studiengebühren enthalten.
      Theoretischer sowie praktischer Unterricht in Pathologie der Pferde und Kleintiere.
      Gezielte Prüfungsvorbereitung.

      Prüfung

      Schulinterne, schriftliche Zwischenprüfung.
      Schriftliche Facharbeit sowie eine schriftliche, praktische und mündliche Prüfung vor dem Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands.

      Prüfungszulassung

      Um zur Prüfung vor dem Verband zugelassen zu werden, muss der Prüfling mindestens 21 Jahre sein und spätestens zwölf Wochen vor der Prüfung die Mitgliedschaft im Verband beantragt haben.

      Kündigung

      Eine Kündigung des Ausbildungsvertrages ist mit einer Frist von sechs Monaten zum Monatsende schriftlich möglich.

      Haftung

      Für Schäden oder Verletzungen im Unterricht oder in der Praxis wird von Frau Prester oder deren Dozenten keine Haftung übernommen.

      Sonstiges

      Sollte der Lehrgang aus unvorhersehbaren Gründen nicht zustande kommen, wird die komplette Anmeldegebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche können nicht geltend gemacht werden.
      Durch die etwaige Ungültigkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieses Vertrages wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

      Nach der Ausbildung

      Auch nach der Ausbildung können sich unsere ehemaligen Schüler bei fachlichen Fragen oder Problemen jederzeit gerne an uns wenden. Soweit es unsere Möglichkeiten zulassen, werden wir dann beratend und helfend tätig werden.


      Lehrplan

      Unsere Lehrinhalte sind didaktisch, praxisbezogen und nachvollziehbar aufgebaut. Ziel unserer Ausbildung ist es, dir diese Kenntnisse so zu vermitteln, dass du erfolgreich und selbstständig in der Tierheilpraxis arbeiten kannst.

      Pathologie

      Die Pathologie ist die Lehre von den Krankheiten. Im Einzelnen besprechen wir die Erkrankungen der Organsysteme, virale und bakterielle Infektionskrankheiten der Kleintiere und Pferde. Unser Unterricht beinhaltet dabei die allgemeine Diagnostik und Behandlung dieser Krankheiten.

      • Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems
      • Erkrankungen des Blut- und Lymphsystems
      • Endokrine Erkrankungen
      • Erkrankungen des Atmungssystems
      • Erkrankungen des Verdauungssystems
      • Erkrankungen des Urogenitalsystems
      • Erkrankungen der Sinnesorgane
      • Neurologische Erkrankungen
      • Erkrankungen der Haut
      • Erkrankungen des Bewegungsapparates
      • Notfalltherapie
      • Infektionskrankheiten und Parasitosen
      • Anzeigepflichtige Tierseuchen
      • Meldepflichtige Tierkrankheiten
      Praxis

      Es ist uns ein besonderes Anliegen, dir die Möglichkeit zu geben, intensiv in der Praxis zu lernen. Im Unterricht wirst du deshalb Erfahrungen am und mit dem Tier und seinem Besitzer machen können.

      Prüfungsvorbereitung/ Gesetzeskunde

      Am Ende der Ausbildung steht die Prüfung vor dem Ältesten Verband der Tierheilpraktiker Deutschlands (www.thp-verband.de). Du wirst intensiv auf die Verbandsprüfung vorbereitet. Ein wichtiger Bereich dieser Vorbereitung wird auch die für den Tierheilpraktiker relevante Berufs- und Gesetzeskunde sein.

      Zusätzliche Themen
      • Umgang mit Patienten und Besitzern
      • Unsere THP-Schüler*innen erhalten im Rahmen ihrer Ausbildung die Möglichkeit für sechs Monate ein Bioresonanzgerät der Firma "Rayonex" kostenlos zu leihen (inkl. Schulung)

      Gebühren

      Unsere Gebühren für die Tierheilpraktiker-Ausbildung sind gleich - egal, für welche Ausbildungsform man sich entscheidet. Das Unterrichtsmaterial in Form von Skripten wird von der Schule gestellt. Die für den Unterricht benötigten Fachbücher sind nicht in den Gebühren enthalten.

      • Anmeldegebühr: 250,00 €
      • monatliche Ratenzahlung: 12x 219,00 €
      • oder wahlweise halbjährlich: 2x 1.314,00 €
      • evtl. Beantragung vom Bildungsscheck möglich

      Die Anmeldegebühr von 250,00 € ist bei der Abgabe des Ausbildungsvertrages per Überweisung oder Einzugsermächtigung zu entrichten. Die Gebühren werden wahlweise in monatlichen Raten á 219,00 € oder in halbjährlichen Raten á 1.314,00 € bezahlt. Dafür ist eine Einzugsermächtigung erforderlich.

      Gebühren

      Anmeldegebühr

      250,00 €

      monatliche Ratenzahlung

      12x 219,00 €

      oder wahlweise halbjährlich

      2x 1.314,00 €


      Optionales Lehrmaterial

      Auf Wunsch kann das Unterrichtsmaterial aus dem ersten Jahr der Tierheilpraktiker-Ausbildung zusätzlich gebucht werden (nur in Verbindung mit der verkürzten Ausbildung).

      Enthaltene Skripte (per Post, inkl. Ordner)

      • Funktionskreise
      • Lage- und Richtungsbezeichnungen
      • Zelle
      • Epithelgewebe
      • Binde- und Stützgewebe
      • Muskelgewebe
      • Nervengewebe
      • Blut
      • Haut
      • Lymph- und Immunsystem
      • Endokrines System
      • Herz und Blutkreislauf
      • Atmungssystem
      • Verdauungssystem
      • Urogenitalsystem
      • Sinnesorgane
      • Bach-Blüten
      • Homöopathie
      • Phytotherapie

      Optionales Lehrmaterial

      (Buchbar bei Anmeldung.)

      179,00 €

      Skripte aus dem ersten Jahr

      Anatomie und Physiologie. Die Skripte werden per Post in einem Ordner verschickt.

      1.199,00 €

      Aufzeichnungen aus dem ersten Jahr

      Inkl. Skripte.
      Gebühr fällig bei Anmeldung. Aus organisatorischen Gründen keine Ratenzahlung möglich.