Der Jahreswechsel kommt immer näher und somit auch eine Zeit, die für manche Hunde mit Todesangst und für uns unvorstellbarem Stress verbunden ist. Ich möchte euch hier kurz einige Mittel und Wege vorstellen, die sich in meiner Praxis sehr gut bewährt haben.

Allerdings gilt auch hier der Leitsatz: Nicht alles hilft bei jedem gleich gut! Daher macht es Sinn, sich bereits jetzt diesem Thema zu widmen, um das für den eigenen Hund passende Mittel ausfindig zu machen. 

KRÄUTER: 

Baldrianwurzel wirkt auf Hunde stark beruhigend. Die Firma www.krauterie.de hat 2 Nerven Kräuter im Angebot, von dem die No. 1 mit Baldrian versehen ist und daher stark nervenberuhigend wirkt. Den Kräutern liegt eine genaue Anleitung über Dosierung und Dauer der Gabe bei. Dieser Hersteller arbeitet sehr gewissenhaft. 

Baldrian gibt es auch als ätherisches Öl. Hier könnte man 1 Tropfen in den Handflächen verreiben und dem Hund ins Fell wedeln oder einige Tropfen in den Vernebler geben. Voraussetzung dafür ist eine 100% reine, erstklassige Qualität. 

Vorsicht: Auf Katzen hat Baldrian eine gegenteilige, stark anregende Wirkung!

Das Epidog von PerNaturam enthält u. a. Ginseng und Gingko sowie reichlich Vitamin B12 und wirkt somit nervenberuhigend und stresslindernd.

  

CANNABIS-ÖL: 

Obwohl keine halluzinogenen Stoffe im CBD-Öl enthalten sind, hat es auf viele Hunde eine extrem entspannende Wirkung und sorgt insbesondere bei alten und kranken Tieren für einen gesunden Schlaf. So mancher Gewitter-Paniker konnte mit einem Extratropfen CBD-Öl gelassen die Blitze beobachten.

B-VITAMINE: 

Sind unglaublich wichtig für starke Nerven und können nicht überdosiert werden, da sie wasserlöslich sind. Einem Nervenbündel würde ich bereits jetzt einen B-Komplex verabreichen oder die (hoffentlich gesunde und frische) Nahrung mit einer natürlichen Vitamin-B-Quelle anreichern: Bierhefe, Kanne Brottrunk oder Fermentgetreide, grünes Blattgemüse etc.

BACHBLÜTEN ODER ANDERE ENERGIEHELFER: 

Es spricht nichts dagegen, deinem Hund während der Silvesterzeit Rescuetropfen oder andere, auf Seelenebene wirkende Mittel zu verabreichen. Ich habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass dies meist nicht ausreicht. Ein homöopathisches Mittel in einer höheren Potenz sollte nur verabreicht werden, wenn es zu deinem Hund passt.

  

THUNDERSHIRT: 

Auch im Hundebody oder einer eigens gebauten „Höhle“ fühlen sich manche Hunde sicherer.

RELAXODOG:
Diese speziell für Hunde entwickelte Musik wirkt extrem entspannend!

  

WICHTIG! Selbst cool bleiben und den Hund nicht bedauern!! 

Am besten nehmt ihr eines der Mittel selbst auch ein. 

Und wenn alle Stricke reißen, macht ihr es am Silvesterabend so wie wir – ihr fahrt abends mit einem Wohnmobil zu einem abgelegenen Parkplatz, hört schöne Musik in einer für alle anwesenden Ohren angenehmen Lautstärke und stoßt um 24.00 Uhr mit einem Glas Sekt an, bevor es gegen 1 Uhr wieder nach Hause geht. 

Ich wünsche euch viel Erfolg und eine stressfreie Zeit!

Gastbeitrag unserer ehemaligen Schülerin Susanne Orru-Benterbusch.

Pin It

Schreib uns!
Deine Nachricht an uns!
Please enter your email!
Schreib uns!

Social media

Erfahre mehr und folge uns!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.