Heilsteine wirken durch ihre Farbe und ihre Schwingungen. Die Farbe ist klar zu erkennen, die Schwingungen kann man zwar nicht sehen aber fühlen. Wie stark man die Schwingungen der Steine wahrnimmt, hängt von der eigenen Sensibilität ab.
Durch die starken Umwelteinflüsse und die ständige Berieselung durch Radio und TV auf Körper und Geist sind wir desensibilisiert. Wenn wir aber wieder mehr auf uns selbst besinnen, einfach einmal zur Ruhe kommen und in uns hinein horchen, versuchen zu erfühlen, was um uns herum zu spüren ist, dann können wir wieder lernen, solche Schwingungen wahrzunehmen. Das ist keine große Kunst, sondern nur eine Frage der Übung. Das kann jeder.
Die Steine haben unterschiedlich starke Schwingungen, man spürt sie teilweise als Kribbeln, Wärme, Kälte oder als ein Ziehen. Ihre Heilkräfte wirken sowohl auf körperlicher, wie auch auf seelischer Ebene. Sie wirken nicht wie Tabletten. Der Träger eines Heilsteins muss nicht an seine Wirkung glauben, wie es von einigen behauptet wird, er wirkt auch bei Ungläubigen, nur nehmen diese Personen das nicht so bewusst wahr.

"Gott schläft im Stein, träumt in der Pflanze, erwacht im Tier und handelt im Menschen." (Indianisches Sprichwort)

In meinem Seminar über Heilsteine können Sie ihren Heilstein finden, welcher für Sie zur Zeit gut ist und erfahren, in welchen Bereichen er besonders stark wirkt.
Ausserdem werden Sie die Möglichkeit bekommen, ihren Heilstein auszutesten. Sie werden feststellen, dass sich nach diesem Kurs einiges an Ihrer Wahrnehmung verändert, Sie werden für die Schwingungen, die Sie umgeben, sensibler.
Steine, die als Heilsteine eingesetzt werden, müssen auch gepflegt werden, so wie wir die positive Energie der Steine annehmen, so nehmen die Steine die negative Energie von uns an, darum sollte man seinen Stein immer mal wieder reinigen. Ein Stein kann sich durch das Tragen mit der Zeit verändern. Diese Veränderungen sind Reaktionen, die der Träger durch die Beanspruchung des Steins hervorruft. Auf Grund der Reaktionen der Heilsteine kann man Rückschlüsse auf die Verfassung des Trägers ziehen.